Ventilantriebe

24 Volt D.C. Ventilantriebe für Regel- und Dosierventile

Die im Baukastensystem entwickelten Ventilantriebe sind in verschiedenen Grundausführungen und vielen Bestellvarianten lieferbar. Der Anwender kann mit nachfolgend aufgeführten Bestellcodes sein Gerät auswählen.

  • Einfachste Ansteuerung durch eingebaute Motorsteuerungen.
  • Manuell und/oder direkt ansteuerbar mit handelsüblichen Regelgeräten. Spezielle Steuergeräte sind nicht erforderlich.
  • Exaktes Steuern der AUF – STOP – ZU Funktionen in kleinsten Schaltschritten bis max. 20 Umdrehungen.
  • Interne Endlagenabschaltung und Rückmeldung.
  • GULEX-Ventile DN 1 – DN 12 oder handelsübliche Ventile bis DN 20 können mit den Antrieben kombiniert werden.
  • Mit geeigneten Ventilen ist absolutes Absperren und punktgenaues Dosieren auch im Absperrbereich möglich.
Modell Ausstattung
N802Ansteuerung: + 5 bis + 24 Volt D.C.
Endlagenrückmeldung: Potentialfreie Arbeitskontakte (Schließer)
Schutzart: IP 67
N802/P3Ansteuerung: + 5 bis + 24 Volt D.C.
Endlagenrückmeldung: Potentialfreie Arbeitskontakte (Schließer)
Stellungssignal: Potentiometerausgang
Schutzart: IP 67
N802/P4 Steuereingang: 4 - 20 mA oder 2 - 10 Volt D.C.
Endlagenrückmeldung: Potentialfreie Arbeitskontakte (Schließer)
Stellungssignal: Potentiometerausgang
Schutzart: IP 67
N802/P5 Ansteuerung: + 5 bis + 24 Volt D.C.
Endlagenrückmeldung: Potentialfreie Arbeitskontakte (Schließer)
Stellungssignal: 4 - 20 mA oder 2 - 10 Volt D.C. Ausgang
Schutzart: IP 67
N802/P7Steuereingang: 4 - 20 mA oder 2 - 10 Volt
Endlagenrückmeldung: Potentialfreie Arbeitskontakte (Schließer)
Stellungssignal : 4 - 20 mA oder 2 - 10 Volt D.C. Ausgang
Schutzart: IP 67
TA70 GehäuseEx-geschützte Antriebe für Spindelventile
Drehmomente bis 32 Nm
Schutzarten: Ex II 2G Ex db IIC T6 Gb oder IP 65
Auch in Edelstahlausführung lieferbar